Creepers

Vom Rebellen bis auf Stars – Creepers unter der Lup

Schuhe, die ziemlich extreme Gemüter bewegen und sind in letzten Saisons wieder zur Modewelt zurückgekommen. Die Creepers wurden von britischen Soldaten verwendet und später, wie auch viele Elemente der Militärgarderobe,  kamen sie zur alltäglichen Mode. Die Geschichte von den Creepers ist sehr merkenswert, da sie wirklich interessant ist.

[su_heading]Britische Armee, Punks und Gothen[/su_heading]

Obwohl erst in den letzten Saisons sich die Creepers über eine große Beliebtheit erfreuten, wurden sie schon viel früher entworfen. Um die Geschichte von den Creepers zu verfolgen, müsste man zurück zur Zeiten des II. Weltkrieges kommen, weil genau in diesem Zeitraum konnte man sie auf den Füßen von britischen Soldaten sehen. Nach einer langen militärischen Karierre sind die Schuhe ins Zivilleben gekommen. Die Punks waren die Ersten, die Schuhe angefangen haben zu tragen. Sie liebten die dicke Sohle, das charakteristische Zeichen von den Creepers. Diese Schuhe verbindet man heute nur mit den Punks, aber diese haben auch Gothen und Visual Kei getragen.

[su_heading]Berühmtheit in den 90er Jahren[/su_heading]

Der große „Boom” auf die Creepers erfolgte in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Es wurde durch die Mode auf Schuhe mit riesigen Plattformen verursacht, die vor allem amerikanische Sängerinen lanciert haben.

[su_heading]Wie Rebellenschuhe zur Kollektionen von weltberühmten Designern getroffen sind?[/su_heading]

Diese Schuhart ist  unter den Vertreterinen des schönen Geschlechts sehr berühmt. Nach einer längeren Weile sind die Schuhe mit großem Krach in die Modewelt zurückgekommen – sowohl in Kettengeschäften, als auch auf Laufstegen und in Kollektionen von berühmten Designern. Gegenwärtige Designers haben dem Schuhmodell ein neues Leben verleihen, indem sie viele Neuinterpretationen bezüglich dieses Schuhmodell entworfen haben. In vielen Fällen chrakterisieren sich die Creepers mit einer etwas dünneren Sohle, als deren Vorgänger. Die Hersteller verwenden innovative Schäume, die sich ideal in sportlichen Modellen perfekt einsetzen. Solche Veränderungen reduzieren das Schuhgewicht und verursachen, dass die Creepers bequemer sind, was den aktuellen Kunden sehr gefallen kann.

In den Geschäftfächern finden wir viele verschieden Creepers, in verschiedenen Farbvarianten mit verschiedenartigen Mustern, Prints oder anderen Zusätzen wie, Flittern, Nägel, Spitzen oder Brokat. Die Kunden haben eine große Wahl und können sich mit Hilfe von den Creepers aus der Menschenmenge unterscheiden – dadurch, haben diese Schuhe wieder einen guten Ruf unter den Modeliebhabern.

[su_heading]Wer trägt die Creepers?[/su_heading]

Nach den Creepers greifen bekannten Personen solche wie,  Sängerinen oder Bloggerinen. Sehr oft kann man die Creepers auf den Füßen von Rihanna, Rita Ora, Jessie J oder Miley Cyrus sehen.

[su_heading]Creepersy in Stylings[/su_heading]

Mit den Creepers kannst du sehr viele Stylings erstellen. Man kann sie mit vielen Kleidungselementen verbinden, sowohl in einem Streetwear-Stil oder einem casualen Stil. Die Schuhe präsentieren sich sehr gut in der Begleitung von klassischen T-Shirts, Hemden, oversize Pullis oder Hoodies mit Aufschriften. Passend zu Kleiden, Röcken, Hosen und Shorts. Alles hängt von persönlichen Vorzügen und von der Formalität des Stylings, welchen wir erstellen wollen. Die Creepers setzen sich ideal als Alltagsschuhe ein, deshalb kannst du sie zum Spaziergang oder ins Kino anziehen. Sie können eine perfekte Ergänzung vom Party-Look sein, insbesondere diese Modelle, die mit Nägel oder Brokat beschmückt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.